Hotel
  • Domicil Frankfurt
  • Plaza Frankfurt
  • Scala Frankfurt
  • Hansa Wiesbaden
  • Ibis Saarbrücken
  • Ibis Berlin
Anreise
Abreise
Personen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kinder
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schließen
details
Zimmer
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VERFÜGBARKEIT PRÜFEN
01. Jan 2020

4. Meisterkonzert Wiesbaden: Neujahrsgala 2020 - hr-Sinfonieorchester

Meisterkonzert Wiesbaden 2019/20:
26. Neujahrsgala: schwungvoll-heiterer Jahresauftakt mit dem hr-Sinfonieorchester

hr-Sinfonieorchester - Ruth Reinhardt, Leitung - Lukáš Vondrácek, Klavier

Bedrich Smetana: Ouvertüre und 3 Tänze aus „Die verkaufte Braut“, Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 g-moll op. 25, Peter I. Tschaikowsky: Romeo und Julia, Fantasieouvertüre, Antonín Dvorák: 3 Slawische Tänze

Traditionell eröffnet das hr-Sinfonieorchester das Neue Jahr mit einem beschwingten Konzert im festlichen Kurhaussaal, das zu den Glanzpunkten im Wiesbadener Musikleben zählt. 2020 stehen slawische Klänge sowie zwei junge Ausnahmetalente im Mittelpunkt der 26. Neujahrsgala. Mit Anfang 30 kann die aus Saarbrücken stammende Dirigentin Ruth Reinhard nach ihrem Studium an der renommierten New Yorker Juilliard School stolz auf ihren beachtlichen Karrierestart sein: Assistenzdirigentin des Dallas Symphony Orchestras, „Dudamel Fellow“ des Los Angeles Philharmonic, Debüts u.a. beim Cleveland und Seattle Symphony Orchestra.
Der Pianist Lukáš Vondrácek spielte bereits im Alter von 14 Jahren sein erstes Konzert mit der Tschechischen Philharmonie, als 16-Jähriger trat er in der Carnegie Hall auf, studierte dann bei Vladimir Askhenazy und gewann mit 22 einen Sonderpreis der Van Cliburn International Piano Competition. 2016 schließlich wurde er in Brüssel von Publikum wie Jury mit Ovationen gefeiert als er in seinem Finalauftritt mit leuchtender Ausdruckskraft und technischer Brillanz begeisterte und damit den Reine-Elisabeth Wettbewerb für sich entschied. Mit Mendelssohns temperamentvollem, frühromantischen Konzert setzt er einen heiteren Akzent zum Jahresauftakt.


Kurhaus Wiesbaden - Friedrich von Thiersch Saal
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden